TU Berlin

Studierendenmobilität und internationale StudierendeVisum

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Visum

Lupe

Manche Austauschstudierende benötigen für die Einreise nach Deutschland ein Visum. Dieses Visum muss bei der deutschen Botschaft im jeweiligen Heimatland beantragt werden.
In der Regel erhält man ein Bewerbervisum, dass allerdings nur drei Monate gültig ist und vor dessen Ablauf man eine Aufenthaltserlaubnis beantragen muss.

Staatsbürger der folgenden Ländern benötigen kein Visum und könnnen die Aufenthaltserlaubnis innerhalb der ersten drei Monate in Deutschland beantragen (EU Bürger müssen sich nur bei der Stadt anmelden!):

EU Staaten: Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechei, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowenien, Slowakei, Spanien, Schweden und Vereinigtes Königreich.

Andere Staaten: Albanien, Andorra, Antigua, Argentinien, Australien, Bahamas, Barbados, Bermuda, Bosnien, Brasilien, Brunei, Kanada, Chile, Costa Rica, Kroatien, El Salvador, Guatemala, Honduras, Island, Israel, Japan, Liechtenstein, Macau, Mazedonien, Malaysia, Mauritius, Mexiko, Monaco, Montenegro, Norwegen, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, San Marino, Serbien, Seychellen, Singapur, Süd Korea, St. Kitts and Nevis, Schweiz, Taiwan, Uruguay, USA, der Vatikan und Venezuela

Bei der Entscheidung für eine Krankenversicherung beachte bitte diesen Hinweis zur Krankenversicherung der Ausländerbehörde (PDF, 75,2 KB).

 

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe