direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Möglichkeiten - Überseeprogramme

Die bestehenden TU-Austauschprogramme mit Partnerhochschulen in Übersee [1] bieten mehrere Möglichkeiten, ein Studium im Ausland zu verbringen und dabei von den Vorteilen des Programms zu profitieren.

  • Akademisches Jahr
  • Akademisches Semester
  • Studienarbeiten
  • Abschlussarbeiten
  • Dual Degree Programm
  • Summer Schools

Akademisches Jahr

Ein akademisches Jahr im Ausland zu studieren bedeutet, 9 bis 12 Monate an den Lehrveranstaltungen einer Partnerhochschule, d.h. an Vorlesungen, Projekten, Seminaren oder Übungen teilzunehmen. Für alle Austauschstudierende ist hier das Kennenlernen anderer Studierender, meist von überall auf der Welt, und das Erlernen neuer Techniken und Methoden des wissenschaftlichen Lehrbetriebes das Wichtigste. 

Das akademische Jahr ist in der Regel in zwei Semester oder drei Trimester unterteilt. Es beginnt auf der Nordhalbkugel meistens im September/Oktober und endet im Mai, Juni oder Juli. Auf der Südhalbkugel hingegen beginnt das akademische Jahr i.d.R. im Februar/März und geht bis Ende November bzw. Dezember. 

Innerhalb des akademischen Jahres ergeben sich aber auch vielfältige Möglichkeiten, die Kultur, die Stadt und das Land, in dem der Austausch stattfindet, kennenzulernen. Nach einer anfänglichen Aufwärmphase verfügen Austauschstudierende erfahrungsgemäß im zweiten Semester über alle wichtigen Instrumente, Kenntnisse und Kontakte für einen erfolgreichen Abschluss des Austauschjahres. Viele Austauschstudierende berichten: „Dann geht der Spaß erst richtig los“. Neben einem erweiterten Wortschatz existiert ein stabiler Freundeskreis, so dass das zweite Semester häufig „viel zu schnell vorbei geht“. 

Ein Auslandsstudium über ein komplettes akademisches Jahr gilt daher als der Klassiker des Studierendenaustausches. Er wird von den meisten Studierenden genutzt und von uns empfohlen, denn hier ist der Anteil an fachlichem sowie kulturellem Austausch am höchsten.

Nach oben

Akademisches Semester

Im Zuge der Flexibilisierung bietet sich auch die Möglichkeit, nur ein Semester im Ausland zu verbringen. Dies gestaltet sich wie bei dem oben genannten akademischen Jahr, jedoch beträgt die stark verkürzte Aufenthaltszeit nur 3 bis 6 Monate. Dabei müssen die jeweiligen Studienstrukturen und Semesterzeiten vor Ort beachtet werden.

Studienarbeiten

Um eine wissenschaftliche Arbeit an einer Partneruniversität im Ausland zu verfassen, sind folgende Bedingungen zu erfüllen: 
• ein Hochschullehrer an der Partnerhochschule betreut die Arbeit und hat die Betreuung schriftlich zugesagt, 
• ein Betreuer steht auf der Seite der TU Berlin fest und 
• das Thema bzw. Projekt kann schon umrissen werden. 
Die Förderung für Studienarbeiten erstreckt sich i.d.R. über 3 bis 4 Monate, je nach geltender Studien- und Prüfungsordnung.

Nach oben

Abschlussarbeiten

Ähnlich wie bei einer Studienarbeit müssen bei der Bewerbung die Betreuer hier wie da feststehen sowie ein Thema in Grundzügen umrissen werden. Die Dauer beträgt je nach geltender Studien- bzw. Prüfungsordnung 3 bis 6 Monate. Die Arbeit wird im Ausland geschrieben, muss aber schließlich an der TU Berlin angemeldet, abgenommen und bewertet werden.

Nach oben

Dual Degree Programm

Dual Degree Programme gelten gemeinhin als Krone des Studierendenaustausches, bieten sie den teilnehmenden Studierenden doch die Möglichkeit, in der regulären Studienzeit zwei Abschlüsse zu erwerben: Neben dem Bachelor-, Diplom- bzw. Masterabschluss der TU Berlin verlassen die Teilnehmer die Hochschule mit einem entsprechenden Studienabschluss der jeweiligen Partneruniversität. Die bestehenden Dual Degree Programme der TU Berlin sehen vor, dass Studierende ein bis zwei Jahre an der jeweiligen Partneruniversität verbringen und dort die Hälfte der in dem jeweiligen Studienabschnitt geforderten Leistungspunkte erwerben. Bewerber müssen bereits in dem jeweiligen Studiengang der TU Berlin immatrikuliert sein und Kenntnisse der Landessprache und/oder der englischen Sprache nachweisen. Näheres ist in den Verträgen zum jeweiligen Dual Degree Programm zwischen beiden Hochschulen geregelt. 

Eine Liste aller Dual Degree Programme mit Hochschulen in Übersee finden Sie hier [2]

Nach oben

Summer Schools

Einige Partneruniversitäten bieten drei- bis vierwöchige Summer bzw. Winter Schools, die die Möglichkeit bieten, einen ersten Einblick in die Sprache, Kultur, Wirtschaft und Geschichte des entsprechenden Landes zu bekommen? Diese Angebote sind geeignet für Studierende, die sich auf einen bereits geplanten Studien-, Praktika- oder Arbeitsaufenthalt in diesem Land vorbereiten möchten, aber auch für diejenigen, die sich einen ersten Eindruck von dem Land verschaffen wollen. 

Eine Liste der Summer und Winter Schools finden Sie hier [3]

Nach oben

Erstberatung

Infothek im Campus-Center
Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Di 14:00 - 17:00 Uhr
Do 12:00 - 15:00 Uhr
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008