direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stipendien für Austauschprogramme mit Lateinamerika

Lupe [1]
  • Laufzeit
  • Stipendienleistungen
  • Bewerbungsvoraussetzung und –termine
  • Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungsformulare und weitere Informationen

Laufzeit

in der Regel ab August bis Mai/Juni des Folgejahres
(Dual Master Architektur mit der PUC)
in der Regel ab Februar/März bis November/Dezember (Brasilien, Chile, Argentinien)
in der Regel ab August bis Mai/Juni des Folgejahres
(Mexiko, Ecuador, Kolumbien)
• individuelle Laufzeiten von 3-6 Monaten für Studien- und Abschlussarbeiten

Nach oben

Stipendienleistungen

• Erlass der Studiengebühren
• ggf. Leistungstipendium der TU Berlin bzw. des DAAD, abhängig von der Haushaltslage

BAföG-Empfänger sollten umgehend nach ihrer Nominierung einen Antrag auf Auslands-BAföG bei dem zuständigen BAföG-Amt stellen. Das Auslandsstudium muss innerhalb der Förderungshöchstdauer absolviert werden.

Nach oben

Bewerbungsvoraussetzung und –termine

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen an der TUB immatrikuliert sein und bei Stipendienantritt in der Regel mindestens 3 erfolgreiche Semester in einem BA-Studiengang absolviert haben. Es werden überdurchschnittliche Studienleistungen und gute Kenntnisse der Landessprache erwartet.
Bewerbungstermine/-ort
Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die zur Deadline vollständig vorliegen!

Nach oben

Bewerbungsunterlagen

Folgende Unterlagen sind PC-geschrieben anzufertigen und im Online-System hochzuladen. Sie sind zusätzlich auch in zweifacher Ausfertigung in Papierform einzureichen. Bitte 2 komplett identische Bewerbungssätze, jeweils in der angegebenen Reihenfolge sortiert, einreichen.
1. Bewerbungsbogen - Online-Erstellung und Ausdruck über das
Mobility-Online Portal [2]

2. Lückenloser Lebenslauf (dtsch. und span./ port.) - tabellarisch, ca. 1-2 Seiten.
3. Statement of Purpose (dtsch. und span./ port.) - 1-2 Seiten Motivationsschreiben über akademische und persönliche Beweggründe sowie Ziele des Auslandsstudiums - für die erste Hochschulpriorität.
4. Ausführlicher Studienplan (dtsch. und span./ port.)
- mit Kursauflistung für das beabsichtigte Studium an der gewünschten Universität für die erste Hochschulpriorität bzw.
- ausführliche Projektbeschreibung und je 1Betreuungszusage eines Professors der TU Berlin und der Zielhochschule für Studien- und Abschlussarbeiten

Bei mehreren Prioritäten:
• 3. + 4. Statement of Purpose und Ausführlicher Studienplan für die zweite Hochschulpriorität
• 3. + 4. Statement of Purpose und Ausführlicher Studienplan für die dritte Hochschulpriorität
5. Kopie des Vordiploms- bzw. Bachelorzeugnisses (sofern vorhanden) mit span./ port. Übersetzung (TU-Formular G1 bzw G3); Original bei Abgabe vorlegen.
6. Auflistung aller bisher besuchten Übungs- und Lehrveranstaltungen und abgelegten Prüfungen auf englisch:
- aktueller QISPOS-Ausdruck (Bachelor- und Masterstudiengänge) bzw.
UND:
- eigenständige Übersetzung ins Englische (Formular C1) (alle Studiengänge)
7. Kopie des Abiturzeugnisses, Original bei Abgabe vorlegen
8. i.d.R. 1 Hochschullehrer-Gutachten (B2 – engl.), (vertraulich im verschlossenen Umschlag) auf TU-Formular.
9. Sprachnachweis der ZEMS [3] auf TU Formular; rechtzeitig anmelden!!
10. Kopie des noch für die gesamte Laufzeit des jeweiligen Austauschprogrammes gültigen Reisepasses
11. Architekten/ Planer: Arbeitsproben

Nach oben

Bewerbungsformulare und weitere Informationen

Weiter gehende Informationen zu den einzelnen Programmen finden Sie in der aktuellen Ausschreibung (PDF, 1,1 MB) [4]. Die Ausschreibung ist in gedruckter Form in der Infothek [5]des AAA im Campus Center erhältlich.
Alle Formulare und einen Bewerbungsleitfaden mit Hinweisen zum Ausfüllen und Erstellen der Dokumente finden Sie hier [6]

Handbibliothek und Erstberatung: Infothek [7] (CampusCenter)
- Erfahrungsberichte ehemaliger Stipendiaten
- Infomaterialien zu den Partneruniversitäten
- und vieles mehr

Infoveranstaltung Termin/Ort mit Berichten von Ehemaligen und Tipps zur Bewerbung

Programmentwicklung und -koordination: Uta Kirchner [8]

Beratung und Betreuung: Amelie Krüger [9]

Nach oben

Erstberatung

Infothek im Campus-Center
Mo 10:00 - 13:00 Uhr
Di 14:00 - 17:00 Uhr
Do 12:00 - 15:00 Uhr

Beratung & Betreuung von Studierenden

Amelie Krüger
+49 (0)30 314-71429
Di, Do 9.30 - 12.30
Raum H43 (Sprechstunde)
amelie.krueger@tu-berlin.de [10]

Programmentwicklung & -koordination

Uta Kirchner
+49 (0)30 314-25648
Raum H43
uta.kirchner@tu-berlin.de [11]

Broschüre als PDF

[12]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008