TU Berlin

Studierendenmobilität und internationale StudierendePROMOS-Programm

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Fördermöglichkeiten über das PROMOS-Programm

Über das PROMOS-Programm des DAAD werden an der TU Berlin durch das Akademische Auslandsamt folgende Stipendien vergeben:

  • Kurzstipendien für Abschlussarbeiten an ausländischen Hochschulen oder ggf. bei einem Unternehmen weltweit, wenn ein Betreuer an einer Hochschule vor Ort nachgewiesen wird (1-6 Monate Aufenthalt) - schwerpunktmäßig außerhalb Europa
  • Semesterstipendien weltweit (2-6 Monate Aufenthalt) - schwerpunktmäßig außerhalb Europa

  • Teilnahme an Sprach- und Fachkursen (Summer- bzw. Winter Schools) an Partnerhochschulen der TU Berlin (3-6 Wochen Aufenthalt) in Europa und Übersee
  • Praktika (Vollzeit, 6 Wochen bis 3 Monate), schwerpunktmäßig außerhalb Europas, weitere Informationen erhältlich beim Career Service der TU Berlin
  • Förderung von Sprach- und Fachkursen für Doktoranden, weitere Informationen erhältlich bei der Nachwuchsförderung der TU Berlin TU-DOC

  • Förderung von Studienreisen, weitere Informationen erhältlich bei der Stabsstelle Außenbeziehungen - ABZ.

Nach oben

Ziele des PROMOS-Programms

Das PROMOS-Programm soll mit Stipendien für kürzere Auslandsaufenthalte (bis zu sechs Monaten) deutlich mehr Mobilität von deutschen Studierenden ermöglichen. Das Mobilitätsprogramm soll insbesondere solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keinem der bestehenden Austausch- bzw. Dual Degree Programme der TU Berlin förderbar ist. 

Nach oben

PROMOS ist ein reines Stipendienprogramm. Betreuungszusagen seitens der angestrebten Zielhochschule müssen bei Abgabe der Bewerbungsunterlagen bereits vorliegen bzw. selbst organisiert werden, Studienplätze spätestens bis zur Abreise nachgewiesen werden, da diese nicht vom Akademischen Auslandsamt vermittelt werden.

Zielgruppe

Die Teilstipendien (bis zu sechs Monate) sind vorgesehen für TUB-Studierende aller Fachrichtungen – siehe auch Bewerbungsvoraussetzungen.

Stipendienhöhe

Das Stipendium umfasst monatliche Teilstipendien. Die Fördersätze richten sich nach den länderspezifischen DAAD-Teilstipendienraten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der begrenzten Mittel weder Pauschalen für Reisekosten ausgezahlt noch Studiengebühren übernommen werden.

Stipendien werden für die Dauer des Semesters bzw. für die Anzahl der Monate ausgezahlt, die für die Abfassung der Abschlussarbeit im Ausland verbracht und lt. Studienordnung (ECTS-Angabe) vorgesehen sind. Voraussetzung für die Auszahlung der Monatsrate ist ein mindestens 14tägiger studienbezogener Aufenthalt im jeweiligen Monat. 

Bewerber dürfen für die Zeit des Auslandsaufenthaltes kein weiteres Stipendium aus öffentlichen Mitteln beziehen, das den gleichen Förderzweck dient. Der gleichzeitige Bezug von Bafög bzw. Deutschlandstipendium ist möglich.

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine Auswahlkommission auf Grundlage der abgegebenen Bewerbungsunterlagen. Mit einer Entscheidung ist spätestens sechs Wochen nach Bewerbungsfrist zu rechnen.

Nach oben

Bewerbungsvoraussetzungen

Bewerben können sich regulär eingeschriebene Studierende (in Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- und Staatsexamensstudiengängen) der TU Berlin.

Für Doktoranden stehen ausschließlich Stipendien für Sprach- und Fachkurse zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie hier.

Eine Förderung kann nur erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen müssen bis zur jeweiligen Bewerbungsfrist in der Infothek des Akademischen Auslandsamts vorliegen.

Die maximale Förderdauer beträgt 6 Monate je Studienabschnitt.

Nach oben

Bewerbungsunterlagen und Beratung

Für Studienaufenthalte und Aufenthalte zur Abfassung von Abschlussarbeiten sind die folgenden Unterlagen PC-geschrieben anzufertigen und in einfacher Ausfertigung in der angegebenen Reihenfolge einreichen.

  • Bewerbungsbogen der TUB (Formular A2, in engl.) mit Passbild;
  • Statement of Purpose (auf Englisch ODER auf Deutsch und der Unterrichts- bzw. Arbeitssprache), 1 bis 2 Seiten Motivationsschreiben über akademische und persönliche Beweggründe sowie Ziele des Auslandsaufenthalts;
  • Ausführlicher Studienplan (auf Englisch ODER auf Deutsch und der Unterrichts- bzw. Arbeitssprache) mit Kursauflistung für das beabsichtigte Studium an der gewünschten Universität bzw. ausführliche Projektbeschreibung und Zeitplan für Studien- und Abschlussarbeiten;
  • Lückenloser Lebenslauf (auf Englisch ODER auf Deutsch und der Unterrichts- bzw. Arbeitssprache), tabellarisch
  • Nachweis über Studienleistungen:
    - aktueller QISPOS-Ausdruck (Bachelor- und Masterstudiengänge) bzw.
    - eigene Auflistung aller bisher besuchten Übungs- und Lehrveranstaltungen und abgelegten Prüfungen auf deutsch (Formular C, alle anderen Studiengänge) die vom Prüfungsamt bestätigt werden muss.

  • Kopie des Abiturzeugnisses sowie ggf. Bachelor- oder Vordiplomszeugnisses, Original bei Abgabe vorlegen;

  • 1 Hochschullehrer-Gutachten (Formular B2, auf Deutsch oder Englisch), vertraulich im verschlossenen Umschlag;

  • Nachweis von Kenntnissen in der für das Vorhaben relevanten Sprache oder mindestens für Englisch in Form von

  • Betreuungszusage eines Professors der TU Berlin und der Hochschule vor Ort (nur für Abschlussarbeiten)

Die notwendigen Bewerbungsformulare finden Sie hier.

Für Praktika, Studienreisen und Doktoranden gelten andere Bewerbungsmodalitäten.

Nach oben

Bewerbungsfristen

Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen für Studienaufenthalte im Ausland im Rahmen des PROMOS-Programms endet

  • zum 30. April für das folgende Wintersemester
  • zum 31. Oktober für das folgende Sommersemester


Bei Abschlussarbeiten und Sprach- und Fachkurse an Partnerhochschulen im Rahmen des PROMOS-Programms endet die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen

  • zum 31. Januar für Abschlussarbeiten ab April 2015
  • zum 30. April für Abschlussarbeiten ab Juli 2015
  • zum 31. Juli für Abschlussarbeiten ab Oktober 2015
  • zum 31. Oktober für Abschlussarbeiten ab Januar 2016.

Nach oben

Abgabe der Bewerbung

Während der Öffnungszeiten in der Infothek des Akademischen Auslandsamts im Campus Center

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe