TU Berlin

Studierendenmobilität und internationale StudierendeStudium im Ausland

stilisierte Kugel mit Schriftzug Internationales International Affairs

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Studium im Ausland

An der Technischen Universität Berlin bestehen mit über 300 ausländischen Hochschulen Kooperationen, über die die Studierenden im Ausland studieren können. Die Teilnahme an einem Austauschprogramm ist in der Regel mit einem Stipendium und dem Erlass der Studiengebühren im Ausland verknüpft. Die Aufenthaltsdauer liegt je nach Programm zwischen drei und zwölf Monaten.

Weitere Informationen zu den einzelnen Länder

Erstinformation in der Infothek im Campus Center
• Informationen zu den Stipendienprogrammen der TU-Berlin
• Erfahrungsberichte von TU-Studierenden im Ausland
• Informationsmaterialien zu den Partneruniversitäten
Sprechzeiten im Campus Center

Di   9.30 - 12.30 Uhr
Do  9.30 - 12.30 Uhr

Programmspezifische Beratung in den Räumen H 0041 - H 0043
Wichtige Termine

Zur Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland gibt es eine Reihe von Förderinstitutionen, wie z.B. den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), die EU-Kommission (ERASMUS+), Fulbright-Stipendien, die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) und TU-Berlin-Direktaustauschprogramme. Diese Stipendienprogramme variieren in ihrer Philosophie, ihren Stipendienleistungen, ihren Auswahlverfahren, den Bewerbungsunterlagen und den Bewerbungsfristen.

Selbstverständlich kann auch jeder Studierende ein Auslandsstudium außerhalb von Programmen nach eigenen Wünschen planen und durchführen.

Das Referat "Studierendenmobilität und Internationale Studierende" berät bei der Vorbereitung von Auslandsaufenthalten, informiert über Hochschulsysteme und Hochschultypen, Zugangsvoraussetzungen und Anerkennungsfragen, nennt Kontaktstellen und Förderinstitutionen und stellt Informationsmaterial zur Verfügung.

In der Infothek stehen unter anderem folgende Broschüren mit Information rund um das Auslandsstudium vom Referat "Studierendenmobilität und Internationale Studierende" und vom DAAD zum Lesen und Mitnehmen bereit.

ERASMUS+ Bewerbungsinfo

Lupe

DAAD Broschüre-Förderungsmöglichkeiten

Lupe
Lupe

DAAD Broschüre-Förderungsmöglichkeiten für Deutsche

DAAD Broschüre-Wege ins Auslandspraktikum

Lupe

DAAD Broschüre-Wege ins Auslandspraktikum

Broschüre-Wo ich wurde was ich bin

Lupe

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe